Mittwoch, 18. Juli 2018

#theaterunterwegs – Meine Networking-Essentials



Seit etwa zwei Jahren hat sich das Netzwerken in mein Leben geschlichen – in Form von verschiedensten Netzwerkveranstaltungen.
Mit Menschen direkt ins Gespräch zu kommen, finde ich für mich viel gewinnbringender als online neue Kontakte zu schließen.

Einige Male habe ich schon über's Netzwerken gebloggt, hier könnt ihr meine Erfahrungen und Tipps nachlesen:

Aber was nimmt man eigentlich am besten mit zum Netzwerken?
Denn die reine Anwesenheit vor Ort ist nicht alles. Optimalerweise habe ich auch folgende Dinge mit im Gepäck:
  • Visitenkarten
    Beim Face-to-Face-Netzwerken sind Visitenkarten immer noch das A & O! Bei einigen Veranstaltungen werden sie sogar für den Ablauf gebraucht, z.B. beim Business Netzwerken Berlin. Was ich an Visitenkarten liebe: Sie geben einem meist gleich einen Eindruck von der Person, von deren Stil, Vorlieben und Ideen.
    Kleiner Tipp: Visitenkarten mit Foto punkten immer! So hat das Gegenüber eine gute Erinnerungshilfe nach der Veranstaltung.
  • Flyer
    Nicht nur eine Visitenkarte vermittelt einen Eindruck vom eigenen Geschäft, sondern auch ein Flyer, der etwas mehr zeigt und z.B. interessantes Bildmaterial und/oder wichtige Infos bietet. Meine Flyer zeigen vorn ein Aufführungsfoto eines meiner GRUPPENDRANG-Kurse mit einem Zitat, das zu meiner Arbeitsweise passt. Auf der Rückseite stehen Logo und meine Webseiten sowie meine Facebook-Fanpage, ansonsten ist sie komplett weiß. So kann ich meinem Gegenüber wichtige zusätzliche Infos notieren.
  • Veranstaltungsflyer
    Mein Arbeitsbereich – Theater – lebt von Live-Veranstaltungen. Stehen demnächst Aufführungen meiner Gruppen an oder stehe ich selbst auf der Bühne, habe ich stets die passenden Veranstaltungsflyer im Gepäck, um neue Kontakte einladen zu können. Denn über Theater kann man zwar viel erzählen, aber am besten sieht man es live.
  • Kalender
    Ich habe zwar meine Termine auch alle in meinem Handy, aber meist habe ich trotzdem meinen Kalender in Buch-Form dabei, von "Ein guter Plan"
  • Handy
    Für einen schnellen Kalendercheck, für's Zeigen von Fotos oder zum Verknüpfen in den sozialen Medien ist das Handy natürlich immer dabei
  • Notizbuch
    Schon seit ein paar Jahren habe ich mir angewöhnt, verschiedene Notizbücher für verschiedene Arbeitsprojekte zu benutzen. Obwohl normalerweise fast alle meine Arbeitsnotizbücher schwarz sind, ist das zum Netzwerken knallorange – passend zu meiner CI.
  • Stifte
    Unabdingbar sind natürlich Kugelschreiber.
  • Wasser
    Ich gehöre zu den Leuten, die ständig eine Flasche Wasser bei sich tragen. Immer, wenn ich das Haus verlasse. Die Konferenzflasche habe ich – wie sollte es anders sein – von einem Networking-Event.

Alles zusammen (bis auf das Wasser) kommt in eine etuiförmige Stofftasche. So werden die Materialien in meiner normalen Tasche nicht schmutzig und ich finde alles schnell.

Geht ihr auch gern auf Netzwerkevents? Was habt ihr immer dabei?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen