Mittwoch, 27. Mai 2020

#monthlyfavourites – Mai-Lieblinge


Es ist wieder Zeit für die Lieblinge des aktuellen Monats - die #monthlyfavourites im Mai!





Zum Arbeiten

Mein Handy hat eine Handyhülle – zum ersten Mal im Leben. Ich hab mich für die Hardcore-Variante entschieden, weil ich diesen Science-Fiction-Look mag.

Außerdem bin ich im Besitz eines eigenen Bluetooth-Kopfhörers! Hatte gehofft, dass das kleine integrierte Mikro gut funktioniert, aber Pustekuchen. Deshalb werde ich vermutlich irgendwann noch Geld in ein kleines Bluetooth-Mikro zum Anklipsen investieren, damit ich vor dem Rechner bei Online-Workshops Bewegungsfreiheit hab. Aber auch wenn das Mikro nicht gut ist, liebe ich diese Kopfhörer schon jetzt innig. Ich kann mich entspannt vom Rechner wegbewegen, z.B. während langweiliger Stellen bei Online-Fortbildungen, wo man sowieso nur zuhören muss. Dann wander ich durch die Wohnung, mach was zum Essen oder einen Tee, mach was im Haushalt ... Es ist genial!

Das kleine Notizbuch ist eigentlich sehr viel grüner, fast Neon-Grün, aber meine Kamera will das nicht so richtig zeigen. Ich habe es vor wenigen Tagen neu angefangen und bin begeistert von der Möglichkeit, eigene Bilder in eine kleine Tasche einzuschieben, um so den Look beliebig zu verändern. Diesen lila-pinken Sonnenuntergang habe ich letztes Jahr im Hiddensee-Urlaub fotografiert. Die Farben kamen durch Überbelichtung zustande, aber genau diese "Unfälle" liebe ich an der Analog-Fotografie. Meine Field-Notes-Notizbücher kaufe ich übrigens immer bei diesem kleinen Shop: https://umwerk.eu/




Zum Aufhübschen

Die Tagebuch-Leser*innen haben die Überraschungsgeschenke meines Mannes – mehrere Legomännchen-Schlüsselanhänger – schon mitbekommen. Ich habe alle zu Kettenanhängern umgearbeitet und kann jetzt wahlweise Iron Man, Spiderman oder Han Solo um den Hals tragen.

Der schwarze Mundschutz besteht einfach nur aus einem Baumwoll-Halstuch und zwei Haargummis. Hier eine von tausenden Anleitungen:
https://www.youtube.com/watch?v=u5nUc0YAN4w

Und gelber Nagellack ist eingezogen! Momentan lackiere ich meine Nägel gern mehrfarbig, meist eine Zusammenstellung von fünf verschiedenen Farben, die gut zusammenpassen. In meinem Vorrat habe ich Gelb vermisst, Catrice hatte den passenden Farbton im Angebot. Tadaaa!




Zum Lesen

Ähm ... ich hab mich in "Inland", das ich in den letzten #monthlyfavourites vorgestellt habe, von einem Achtel zu einem Viertel hochgearbeitet. Das war's.




Zum Essen

Ich habe einen Mandel-Blechkuchen gebacken. Und er ist fucking delicious!

Ebenfalls lecker ist der Wellnesstee "Da Tian" von meinem Bekannten Michael Weyl, der die Tees (sowie Brotbackmischungen, Müsli, Kunst und mehr ...) online vertreibt: https://www.etsy.com/de/shop/Kunstmichel

Auch Kellog's Frosties waren diesen Monat bei mir sehr beliebt, aber sie sind schon alle und deshalb nicht mit im Bild.



Zum Stöbern

Ich habe eine eigene, kleine Amateurtheater-Community, in der ihr stöbern und euch austauschen könnt:
https://gruppendrang.mn.co/  

Ein sehr lustiges Corona-Tagebuch:
http://andreahansenart.com/?page_id=301

Und einige Artikel:



Zum Hören

Konzerte von Jade Pearl Baker sind immer hörenswert:
https://www.facebook.com/watch/live/?v=322171965418515&ref=watch_permalink

Marie-Theres-Schwinn liest wöchentlich aus ihrem Buch "Frau über Bord":
https://www.youtube.com/watch?v=5C0XKQhM09Q

Das Staatsschauspiel Dresden liest Kafkas "Das Schloss":
https://soundcloud.com/staatsschauspiel-dresden

Ein interessanter Text über Alkohol-Konsum, gelesen vom Autor:
https://zehnseiten.de/de/buecher/detail/daniel-schreiber-n-chtern-ber-das-trinken-und-das-gl-ck-462.html



Extra-Kategorie: Zum Erleben

Dieser Audio-Walk im Nikolaiviertel in Berlin:
https://theaterdiscounter.de/stuecke/der-tod-in-venedig

Sound-Walks für Zuhause:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/dlf-das-feature-detailseite.3720.de.html?dram:article_id=474605Sven&fbclid=IwAR0e9oeAmew5vX3IAlpBgwsFN2hbqUf2JYYyM4hYWEp_ZCn475LIJZlZb_Y



Zum Anschauen

Hier wie immer Tipps zum Anschauen.

Eine Theaterinszenierung, die mich wahnsinnig begeistert hat – "Die Pest" vom DT:
https://www.youtube.com/watch?v=QST4No1OFQQ

Und noch eine Inszenierung, dieses Mal englischsprachig, gespielt von Andrew Scott:
https://www.youtube.com/watch?v=j01kVmBoJW0&t=900s

Wenn wir bei Englisch bleiben, kann ich die Inszenierungen des National Theatre sehr empfehlen:
https://www.youtube.com/user/ntdiscovertheatre

"Linie 1" war online! Weitere Inszenierungen des Grips-Theaters folgen:
https://www.youtube.com/channel/UCZts-NenZANSphVtiEdVYtg

Ebenfalls richtig gut war "Chinchilla Arschloch, waswas":
https://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/on-demand/tt-virtuell.html#chinchilla_arschloch

Ich hatte diesen Monat viel Spaß beim Durchstöbern der Videos auf https://www.cameo.com/.

Die Sendung "Some Good News" von John Krasinski auf Facebook ist super süß und rührend:
https://www.youtube.com/channel/UCOe_y6KKvS3PdIfb9q9pGug

Weiterhin super ist Killing Eve Season 3 (auf BBC):
https://www.youtube.com/watch?v=QMOWANiWRkQ

Die Serie "Halt and Catch Fire" habe ich zuende geguckt und bin jetzt traurig ... wie immer, wenn eine Serie, die einem ans Herz gewachsen ist, zuende geht:
https://www.youtube.com/watch?v=pWrioRji60A 

 "The Sewing Bee" auf BBC macht immer noch Spaß! Hier die erste Episode auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=D0ejqHhbop8

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen