Freitag, 2. Dezember 2022

Corona-Theatertagebuch – Woche 142

 




Montag:

Schulter olé! Immer noch Thema, aber so langsam leicht besser. Kleiner Finger und Ringfinger sind noch schwach, ich mache jetzt fleißig Übungen.

Den heutigen Fortbildungs-SNACK habe ich allein gegeben, war eine ruhige, entspannte Runde. Für den nächsten SNACK (Reflexionsmethoden) gibt es noch keine Anmeldungen. Es kann von daher gut sein, dass er ausfällt. Nur zur Vorwarnung.


Dienstag:

Mit Nick habe ich heute Aufnahmen für unser Art Weihnachts-Hörbuch gemacht. Ich denke, dass ich nächste Woche dann Zeit mit dem Schnitt verbringe. Es soll vor Weihnachten noch online gehen, wird aber noch ein Weilchen dauern. Wir sind vor einer Weile vom WhatsApp-Call zu Zoom gewechselt, da Nick ein neues Handy hat, mit dem das leichter möglich ist. Jetzt können wir sehr unkompliziert unsere Calls aufnehmen und das Audio davon benutzen. Ich weiß, das ist keine hohe Qualität, aber für unsere Zwecke reicht das vollkommen aus. Ich denke, wir haben beide keinen allzu hohen Anspruch an einen perfekten Audio-Klang. So lange die gröbsten Störgeräusche eliminiert sind, geht's.
Heutiger Tanzsong:

Nachmittags mit meinem Kater in der Klinik zur Blutkontolle. Die Werte waren heute wieder ein bißchen höher (also schlechter), aber sie meint, solange es ihm ansonsten gut geht, ist das nicht weiter schlimm. Ich vertraue einfach mal darauf.

Mittwoch:

Mit der Schulter wird es immer besser, dafür seit gestern abend eine Erkältung. Arrrghhhhh!
Verbringe also  vorsichthalber mal direkt den Großteil des Tages im Gästebett und kriege es aber auf die Reihe, abends während der Probe meiner Online-Gruppe am Rechner zu sitzen.


Donnerstag:

1. Dezember! Ich habe heute mehrere Adventskalendertürchen öffnen dürfen, juhuuu! War schon ganz hibbelig und konnte es kaum erwarten.

Die Erkältung nervt und wieder ein Tag hauptsächlich im Bett. Auch für die Vorspiel-Probe hab ich es mir dort gemütlich gemacht. Wie gut, wenn es eine schon lange eingespielte und sehr tolerante Gruppe ist, für die das voll okay ist.

Ist eigentlich noch wer krank?


Freitag:

Husten kommt. Habe es trotzdem geschafft, heute mal kurz im Supermarkt im Hinterhof einkaufen zu gehen! Bin ganz stolz.
Heute abend findet endlich mal wieder ein Vorglühen-Online-Workshop statt, zum Thema "Weihnachten". Auch wenn es wegen der Erkältung nicht so super leicht war, hat es Spaß gemacht und war eine tolle Gruppe. Danach haben wir noch eine ganze Weile gequatscht und uns über Theaterkurse und -workshops ausgetauscht.
Ich mag die Vorglühen-Workshops sehr gern, weil sie einfach immer entspannte zwei-stündige Theaterworkshops sind, in denen es ganz simpel darum geht, gemeinsam Theater zu spielen und dabei Spaß zu haben.

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen