Mittwoch, 25. Mai 2022

#monthlyfavourites –Mai-Lieblinge



Es ist wieder Zeit für die Lieblinge des aktuellen Monats - die #monthlyfavourites im Mai!



Zum Arbeiten:


 

Natürlich "Das indische Tuch" von Edgar Wallace, das die Vorspieler – in anderer Variante – im Juli auf die Bühne bringen. Und ein neues Notizbüchlein wurde begonnen, aus einer der letzten Sonder-Editionen von Field Notes.
Außerdem habe ich jetzt ein Bambus-Rollo im Homeoffice!



Zum Aufhübschen:
 


Diesen Monat habe ich sehr viel Kleidung gekauft – ungewöhnlicherweise.
Nicht alles hat auf's Bild gepasst, zum Beispiel mehrere Basic-T-Shirts von Grundstoff. Ich musste ein paar T-Shirts jetzt nach vielen Jahren entsorgen, weil sie abgetragen waren (Löcher und durchgewetzter Stoff). Also habe ich aufgestockt. Auch nicht im Bild ist eine Kombi aus Culotte und Sweatshirt von Tchibo. Suuuper bequem und perfekt für Theaterarbeit und Freizeit.
Ein weiteres Shirt ist das blaue T-Shirt von TwoThirds, das aus einer Art Frottee-Samt ist. Super bequem und angenehm zu tragen. Weil ich ein bestimmtes Pullover-Modell von TwoThirds so liebe (besitze es schon in Rostbraun), habe ich es noch in Blau gekauft.
Die grauen Schuhe sind auch neu und die bequemsten Schuhe, die ich je besessen habe. Ich hatte welche gesucht, die wirklich nicht drücken und in denen ich lange laufen kann. Bei Allbirds bin ich fündig geworden.
Das waren alles sehr vernünftige Basics-Käufe.
Es gab aber auch eine rein emotionale Kaufentscheidung: eine Dino-Latzhose von einem britischen Label. Kindisch und grandios!

Den blauen Anker-Button hat mir mein Mann geschenkt! 💙



Zum Lesen 


 

Weggesuchtet habe ich das Buch "Die Leuchturmwärter" von Emma Stonex, das in der letzten Büchergilde-Bücherbox war. Seeehr spannend!
Danach wurde es verspielter mit "Der Baron in den Bäumen" von Italo Calvino.



Zum Essen:

Diese veganen Kekse von Netto sind soooooo lecker! Könnte ich unendlich oft essen, eine Packung nach der anderen (... mache ich auch).



Zum Stöbern


Wie immer ein paar interessante Links zum Stöbern:

Mein neues Spielzeitmagazin ist online!

Ein Jahr nach den Morden im Potsdamer Oberlinhaus

Kreatives Denken und Videochats

 
 
 
Zum Hören:

Die Oper "Eugen Onegin":
https://youtu.be/70TpS_nvnrM



Zum Anschauen

Hier wie immer ein paar Tipps zum Anschauen!

Ich war im Theater! Wirklich wahr! Dort habe ich die Oper "Eugen Onegin" gesehen und war – trotz eigentlicher Opern-Abneigung – sehr berührt:
https://www.volkstheater-rostock.de/spielplan/a-z/eugen-onegin/

Absolutes Highlight war der Film "M – Eine Stadt sucht einen Mörder"! Hier könnt ihr den kompletten Film gucken:
https://youtu.be/NsMVGnLbYEU

Spaß hatte ich bei "Logan Lucky":
https://youtu.be/aPzvKH8AVf0

Überraschend fand ich "Hot Summer Nights":
https://youtu.be/M2nWr1jwPK4

Hart war "Sleepers":
https://youtu.be/sVdiN_4gBWk

Süß und simpel war "Papadopoulos and Sons":
https://youtu.be/J1ymQF1Dnl8

Im Kino habe ich "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" gesehen. Ganz große Empfehlung:
https://youtu.be/LMltJyiajhM

Uuuund den dritten und letzten Teil von Leander Haußmanns DDR-Trilogie: "Leander Haußmanns Stasikomödie". Ich mochte den Film sehr und wurde ganz nostalgisch, weil ich in meine Teenie-Zeit abschweifte, in der ich gefühlt tausendmal "Sonnenallee" guckte. Hier der Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=xoK2gnhwAUE

Natürlich habe ich auch Serien geguckt. Berührend und stark war die 2. Staffel von "Picard":
https://youtu.be/SWVA1ceMcko

Eine krasse Serie mit einem faszinierenden David Tennant war "Des":
https://youtu.be/t2KpFpARGWY

Es gibt eine neue Staffel von "DRUCK". Hier auf Youtube anschaubar:
https://www.youtube.com/c/DRUCKDieSerie

Zum Schluss empfehle ich euch noch die Doku "LuLa Rich" über das MLM-Unternehmen LuLaRoe. Heftig!
https://youtu.be/nJgkwIHp1pc

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen