Mittwoch, 22. September 2021

#monthlyfavourites – September-Lieblinge


Es ist wieder Zeit für die Lieblinge des aktuellen Monats - die #monthlyfavourites im September!


Zum Arbeiten:


 

Zum Geburtstag habe ich mir wieder mal so einige (... viele ... *hust*) Dinge selbst geschenkt, unter anderem den Wärmeschal von femitale, in den man eine Wärmflasche schieben und diese dann bequem mit sich herumtragen kann. Homeoffice während der Periode? Kein Problem! Ich sehe mich damit auch schon in Rostock am Hafen sitzen.

Von meiner Freundin und Kollegin Katja habe ich diesen absurden Notizblock bekommen, den ich auch eifrig benutze.😂


Zum Aufhübschen
 
 

 
 
Jaaa, die vollste Kategorie mal wieder. Von meinem neuen Lieblings-Label für nachhaltige Mode habe ich diesen Monat besonders gern das dunkelrote Langarmshirt und das blaue Hemd getragen. Ganz große Liebe!

Geschenke an mich selbst waren außerdem die kleine MakeUp-Palette (mit Baby-Yoda-Illustration, bei Vinted gefunden), ein Highlighter-Rouge in Star-Trek-Verpackung (ebenfalls Vinted), passend dazu Data als Pin (Etsy) und silberne Chamäleon-Ohrringe (ebenfalls Etsy).

Von meinen liebsten Genossen habe ich das Armband aus alten Fischernetzen und die kleinen Ohrringe, die als Bücherstapel daherkommen, geschenkt bekommen.



Zum Lesen 
 

 
 
Ganz schnell durchgelesen habe ich "Die Taube" von Patrick Süskind. War in seinen extremen Formulierungen sehr unterhaltsam, aber durch Süskinds Obsession mit Körperausscheidungen dann doch gleichzeitig etwas abschreckend.

Momentan lese ich "Zugvögel" von Charlotte McConaughy, das eine ganz andere Stimmung hat. Bis jetzt gefällt mir das dringliche Thema (das Verschwinden der Tiere) aus der Sicht einer Ornithologin, die den letzten Zugvögeln hinterherziehen will und dafür auf einem Boot mit bunter Besatzung mitfährt, ziemlich gut. Die Hauptfigur hat traumatische Erfahrungen hinter sich, die erst nach und nach herauskommen. Spannend, eindringlich und auch ziemlich hart.


Zum Essen:
 


 

Eine neue Tasse, die mich schon mal auf Rostock einstimmen und mir für den letzten Umzugs-Endspurt Mut machen soll. Ich liebe sie!


Zum Stöbern


Wie immer ein paar interessante Links zum Stöbern:

Über die immer noch andauernde Pandemie-Erschöpfung

Dinge Tag für Tag angehen (auf Englisch)

Warum wir nicht immer gleich mit der "Gilt aber nicht für alle!"-Keule schlagen sollten


Zum Hören
Fragt mich nicht warum, aber dieser Song:
https://www.youtube.com/watch?v=Qjzjhl-QztE

Und Rick Astleys Tanzmoves in diesem Video. Deep Love!
https://www.youtube.com/watch?v=DLzxrzFCyOs



Zum Anschauen

Hier wie immer ein paar Tipps zum Anschauen!

Ich liebe noch immer "Prince Charming". Und dass ich diese Tipps hier mit Trash-TV beginne, zeigt einfach nur, dass hohes Niveau diesen Monat nicht so das Thema war. Je mehr Stress ich habe, desto simpler muss die mediale Unterhaltung sein:
https://www.youtube.com/watch?v=jdhHWt95dj8

Ähnlich schlicht, aber sehr lustig war "Free Guy", das ich bei meinem ersten Kinobesuch seit 2019 gesehen habe:
https://www.youtube.com/watch?v=pDHSLL5DBcM

Ich war sogar zweimal im Kino diesen Monat! Beim zweiten Mal dann hohe Kunst, unglaubliche Musik und wahnsinnige Bilder bei "Dune":
https://www.youtube.com/watch?v=8g18jFHCLXk

Interessant fand ich dieses Youtube-Video über verschiedene Haarstile der letzten 500 Jahre:
https://www.youtube.com/watch?v=Wao0_uB4Zw4

Begeistert war ich auch von Maja Göpels Kontra in diesem unsäglichen Interview:
https://www.facebook.com/ExtinctionRebellionDeutschland/videos/223845529638727

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen