Mittwoch, 3. März 2021

Liebesbriefe an Serien: "Rita"


Bildquelle: http://www.culturaencadena.com/images/stories/contenido2018/rita.jpg
 
 
 
 
 
Liebste "Rita",
 
du konntest natürlich nur punkten, denn du bist eine skandinavische Serie. Ja, ich bin da voreingenommen und gebe dir Vorschuss-Lorbeeren. Genau genommen bist du Dänisch, und allein diese Sprache ist schon so entzückend! Aber mal von der Sprache abgesehen, habt ihr Skandinavier es einfach drauf. Eure Serien und Filme sind so modern, so menschlich, so mitfühlend. Und du natürlich besonders.

Du zeigst uns die Welt einer Lehrerin mittleren Alters. Drei fast erwachsene Kinder hat sie, die sich gerade ihren eigenen Weg ins Leben suchen. So hat Hauptfigur Rita Zeit, sich mit ihrer Schule, ihrem Job als Lehrerin, aber auch mit ihrem Liebesleben zu beschäftigen. Rita ist ziemlich durch. Sie hat das müde Gesicht, das ich schon so oft bei Lehrer:innen gesehen habe. Sie raucht heimlich auf dem Schul-Klo (sie raucht eh sehr viel), sie trinkt gern, sie hat auch mal Sex mit dem Vater eines Schülers. Rita ist rau und pragmatisch, genervt und geduldig und gleichzeitig voller Herzenswärme.
Als Mit- und Gegenspielerin hat sie ihre Kollegin Hjördis, die mit ihrer Herr-der-Ringe-liebenden nerdigen Seite und ihrer Nervosität auch eine absolute Sympathie-Trägerin ist.

Aber du schenkst uns natürlich nicht nur diese und viele weitere wunderbare Figuren, sondern gibst uns Zeit und Raum, um uns mit gesellschaftlichen und vielen Erziehungs-Fragen zu beschäftigen. Wir lernen unterschiedlichste Kinder- und Elterntypen kennen, begegnen wichtigen Themen wie psychischen Erkrankungen, Sucht, Klima-Aktivismus, Verschwörungstheoretikern, Bildungspolitik, Unterrichtsmethoden, der Situation von Alleinerziehenden und so weiter und so fort. Es ist alles dabei.

Du lässt uns mitfühlen und mitleiden in Ritas Leben, aber vor allem schenkst du uns wahnsinnig viel zum Lachen und zum Freuen.
Du bist nahbar und mutig und ein absolutes Vorbild. Wir wollen auch so sein, wir wollen auch solche Entscheidungen treffen. Wir wollen für Menschen da sein, helfen, Raum für Kreativität und Glück bieten, unterstützen und verstehen. Verstehen wie wir warmherzig und auf Augenhöhe agieren können. Wie wir uns entwickeln können und auch für andere Raum zur Entwicklung schaffen. Ohne Beurteilung, ohne Wertung, ohne Strafen. Einfach Raum zum Sein.

Hach, du machst einfach alles richtig. Eine Wohlfühl-Serie, ohne seicht zu sein.

Du bist die bekannte Unbekannte, die Nachbarin, die Kollegin, die irgendwie alles richtig macht und uns trotzdem zur Weißglut treibt. Wir wollen nicht mit dir, können aber auch nicht ohne dich. Weil du einfach cool bist.


Danke! Ich liebe dich!


Deine Sarah



Steckbrief


Titel:
"Rita"

Erscheinungsjahr: 2012

Staffeln: 5


Lieblingsfiguren:
  • Rita
  • Hjördis
  • Jeppe


Keine Kommentare:

Kommentar posten