Mittwoch, 10. Februar 2021

Liebesbriefe an Serien: "Killing Eve"

Bildquelle: https://media.glamour.com/photos/5e0faac75124c90008409433/64:25/w_4479,h_1749,c_limit/killing-eve.jpg
 
 
 
Liebstes "Killing Eve",
 
wie kann es sein, dass wir solange auf dich warten mussten? Eine moderne, spannende, brutale und intelligente Serie mit interessanten, gefährlichen und ungewöhnlichen weiblichen Hauptfiguren hätte es schon viel früher geben müssen. Gleichzeitig ist es kein Wunder, denn du stammst aus der Feder der unglaublich talentierten Phoebe Waller-Bridge, der ich ohne weiteres schon jetzt gern ein Denkmal für ihr Lebenswerk setzen möchte. Und die ist nun mal noch nicht allzu lange auf der Welt.

Du bist eine Serie, die gleich reinhaut, von Anfang an. Schon in der ersten Szene, die in einer meiner Lieblingsstädte spielt (Wien!), zeigst du uns den Charakter der Hauptfigur Villanelle auf raffinierte und sehr amüsante Weise. Die unheimliche und trotzdem sympathische Psychopathin in ihren immer wieder neuen, exklusiven Outfits, die so gar nicht zu ihrem Beruf als Auftragskillerin passen wollen – aber umso mehr zu ihrem Charakter passen.
Sie hat eine charmante Fiesheit an sich, die unser eigenes inneres Böses kitzelt. Das schaffen nicht viele Film- und Serienfiguren. Ein bißchen Villanelle steckt in uns allen. Vielleicht in der Schwierigkeit mit Nähe umzugehen. Vielleicht in der kindlichen Verspieltheit. Vielleicht in der (oft aufgesetzten) Abgebrühtheit. Vielleicht in dem Wunsch nach Geborgenheit. Vielleicht aber auch in der Obsession. Und würden wir nicht alle gern so viele Dialekte sprechen können wir Villanelle?

Du machst einen beim Zuschauen immer wieder fertig. Durch Cleverness, Brutalität, Gefahr und Charaktere, die man lieben muss. Ich war ihnen verfallen – sofort und unmittelbar. Sie sind kaputt und lustig, gemein und sympathisch. Das liegt nicht nur an deinen fantastischen Schauspieler:innen, sondern natürlich auch an Waller-Bridges Schreibtalent.
Du bist ziemlich bad ass, suchst dir die Créme de la Créme aus und machst das Zuschauen so zu einem fesselnden, wilden Ritt.

Du zeigst uns Klamotten, die wir uns nicht leisten können, aber sofort tragen würden. Wahnsinns-Outfits, die mit einer Selbstverständlichkeit getragen werden, die beeindruckt. So würden wir auch gern durch Berlin, Paris, Wien, London oder Italien laufen.
Du nimmst uns mit auf Reisen, in verschiedene Städte und Länder, in die russische Pampa oder in wunderschöne französische Altbau-Wohnungen.

Du bist wie eine fast ungehörige Fantasie aus einer anderen Realität. Ein Tagtraum, dem wir uns hingeben, den wir aber in echt nie erleben werden ... und das auch gar nicht wollen. Du bist sexy, verboten und gefährlich. Die perfekte unerreichbare Liason. Und das ist auch wirklich gut so.


Danke! Ich liebe dich!


Deine Sarah



Steckbrief


Titel:
"Killing Eve"

Erscheinungsjahr: 2018

Staffeln: bisher 3


Lieblingsfiguren:
  • Villanelle
  • Eve
  • Konstantin Vasiliev 
  • Carolyn Martens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen