Mittwoch, 28. Oktober 2020

#monthlyfavourites – Oktober-Lieblinge



Es ist wieder Zeit für die Lieblinge des aktuellen Monats - die #monthlyfavourites im Oktober!



Zum Arbeiten / Freizeiten




Mein neuer Kalender ist da! Jetzt kann ich für 2021 planen ... zumindest soweit irgendwas planbar ist.

In den kommenden Monaten möchte ich ein bißchen mehr handwerklich künstlerisch aktiv sein und habe wieder angefangen, mit Tinte zu zeichnen. Dafür habe ich mir noch zwei Tusche-Pinsel besorgt. Der aus Bambus hat sogar auf der anderen Seite eine Federspitze, mit der man ganz wunderbar zeichnen kann.

Einen neuen Laptop habe ich auch (nicht im Bild), denn mein alter Laptop hat natürlich mitten in der Krise schlappgemacht.




Zum Aufhübschen



Gegen einen steifen Nacken, der durch Zugluft schnell entsteht, trage ich gerade sehr oft Halstücher. Drei neue Bandana-Tücher, um die ich schon mehr als ein Jahr online rumgeschlichen bin, sind bei mir eingezogen, von Colter Co.

Auch Kleiderkreisel hat mich diesen Monat glücklich gemacht: mit einer neuen Schluppen-Bluse, einem Star Trek T-Shirt und einem Mandalorian-Pin.

Von Tchibo hab ich die orange Mütze, die schon jetzt ein absoluter Liebling ist. Kann es bitte ganz schnell ganz kalt werden?




Zum Lesen

Lesetechnisch bin ich zumindest offline nicht weitergekommen. Aber unten findet ihr viele lesenswerte Artikel.




Zum Essen ... äh ... Trinken


Meine Lieblingstees wurden leer und ich habe nachgekauft! In der gold-gemusterten Dose ist schwarzer Tee mit Wildkirsche, in der roten Dose ist Grüner Tee mit Melone, Erdbeere und Mango. Außerdem habe ich ein paar kleine Kusmi-Dosen zum Probieren mitbestellt.



Zum Stöbern


Interessante Artikel:

 

Zum Hören



Diesen Monat ging ein neuer Audiowalk online! Titel: "Massenmensch" Hier findet ihr ihn:
https://orangeplaty-berlin.blogspot.com/p/audiowalks.html

Und noch weitere Hör-Tipps:

Mark Kitzigs Podcast-Interview mit mir ist online!
https://podcast41f3d7.podigee.io/67-interview-mit-sarah-bansemer
 
Sehr, sehr berührend ist der selbst-produzierte Nachruf von Herbert Feuerstein über sich selbst:
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/spezial/herbert-feuerstein-148.html

Auch wenn ich euch damit auf die Nerven gehe – der Podcast "Gut zu vögeln" ist immer noch mein Highlight … vor allem jetzt, wo ich realisiert habe, dass der Sprecher Philipp mal in meiner Theatergruppe Vorspiel war:
https://podtail.com/podcast/gut-zu-vogeln/



Zum Anschauen

Hier wie immer Tipps zum Anschauen.

Es gibt einen neuen Facebook Live-Talk mit Mark Kitzig zum Thema "Kinder vs. Erwachsene als Teilnehmende":
https://www.facebook.com/Zirkusundtheaterpaedagogik/videos/354123885640631
--> den nächsten Live Talk gibt es am 5.11.!

Auf Netflix findet ihr jetzt ganz neu den Film "The Boys In The Band", der mich sehr begeistert hat. Der gleiche Cast hat ursprünglich im gleichnamigen Theaterstück gemeinsam am Broadway auf der Bühne gestanden und man merkt an den Kamereinstellungen und den Dialogen, dass es sich ursprünglich um ein Theaterstück handelt. Und genau das macht den Reiz des Films aus.
https://www.youtube.com/watch?v=862Pb9oDDAo

 Zum Weinen gebracht hat mich der "Lego Movie 2". Mag man beim Trailer vielleicht nicht gleich annehmen, aber der Film greift so wunderbar gesellschaftliche Themen auf, dass es mich einfach sehr berührt hat.
https://www.youtube.com/watch?v=11K013qpRR4

Gestaunt habe ich mal wieder über "Criminal Britain", das ihr ebenfalls auf Netflix findet. Die zweite Staffel ist online und überzeugt total. Besonders die Rolle von Kunal Nayyar – Hammer!
https://www.youtube.com/watch?v=VtHBrjgDjes

Und eeeendlich ist die neue Staffel von "Star Trek Discovery" online. Michael Burnham forever!
https://www.youtube.com/watch?v=h3KTl5IWy7I

Keine Kommentare:

Kommentar posten