Montag, 13. Juli 2020

Corona-Theatertagebuch – Montag, 13. Juli 2020



9:05
Uhr:

Früh aufgestanden, Periodenschmerzen gehabt, zweite Mail für Email-Challenge verschickt.
Ich habe das Glück, viel im Home Office zu arbeiten und habe für meine Vor-Ort-Arbeit Schmerztabletten und Livia. Aber das hier fänd ich generell für die Arbeitswelt gut:
https://www.jetzt.de/gender/zyklus-kolumne-folge-5-zyklusbewusstsein-am-arbeitsplatz


17:14 Uhr:

Ein typischer Vor-Reise-Tag. Mittagessen und Schlüsselübergabe mit meinem Bruder, Katzenstreu kaufen, Wohnung etwas aufräumen, iPods und Powerbank aufladen, Tasche packen. Morgen geht's für eine Nacht nach Rostock, die Stadt, die in 1-2 Jahren unsere neue Heimat werden soll. Mein Bruder passt währenddessen auf die Katzen auf.


21:41 Uhr:

Der Kollegiale Austausch war recht knackig heute, war nur eine kleine Runde. Ab jetzt werden wir zu einem monatlichen Termin wechseln statt wie bisher wöchentlich, da es momentan einfach zu wenig zu berichten gibt. Auch wenn ich meine Runde nächsten Montag bestimmt schon vermissen werde.;)
Generell soll es aber langfristig auch bei diesem Austausch bleiben – und das finde ich richtig, richtig schön.

Feierabend.


Keine Kommentare:

Kommentar posten