Dienstag, 23. Juni 2020

Corona-Theatertagebuch – Dienstag, 23. Juni 2020


8:03
Uhr:

Juckende Augen und müde. Freue mich auf den Tag ... nicht.


14:42
Uhr:

Joa, mir geht's ein bißchen ähnlich wie in diesem Artikel beschrieben:
https://www.thisisjanewayne.com/news/2020/06/23/coronaoeffnungsangst-warum-ich-noch-nicht-bereit-fuer-den-alltag-bin/

Nick und ich haben den Großteil der Aufnahmen geschafft, der Rest kommt beim nächsten Treffen.

Auf dem Rückweg war ich Einkaufen. Eigentlich wollte ich mir was fertiges zum Essen holen, aber die Lokalitäten, an denen ich vorbeikam, waren so voll, dass ich keine Lust hatte, dort zu stehen und zwischen den Menschen zu warten.
Also ein paar Salatzutaten im Supermarkt gekauft. Und jetzt geht's ans Zubereiten.


19:43 Uhr:

Wo ist denn bitte plötzlich der Tag hin?
Nach Tegel, Einkaufen, Mittag machen, Mails beantworten und ein zweistündiger Workshop für meinen Kooperationspartner structura ... und schon ist es Abend.

Meine Mutter hatte heute ihren letzten Tag als Klassenlehrerin und die Kinder waren ganz gerührt. Ich finde das so schön und sie ist jetzt sehr entspannt. Ihre Berufslaufbahn in der Schule wird in den nächsten Jahren ein Ende nehmen ... und vielleicht geht es dann in eine kleine Selbständigkeit über? Ideen gibt es auf jeden Fall schon. Und dann auch irgendwann eine Website.

Momentan fühle ich mich wieder leicht überfordert von tausend To Do's. Proben, Monthly Favourites, Email-Challenge, Audiowalk, Spielzeit-Magazin, Steuer ... all das muss in den nächsten Wochen in Angriff genommen und teilweise auch schon fertiggestellt werden.
Aber es ist nicht nur Arbeit, sondern es sind auch Fortbildungsmöglichkeiten, Filme, Online-Inszenierungen, Podcasts usw. Es gibt soviel zum Anschauen, zum Zuhören, zum Entdecken, zum Lernen. Vieles zeitlich begrenzt, so dass man nur selten dazu kommt.
In wenigen Wochen nehme ich an einem Gebärdensprachkurs an der VHS teil (da freue ich mich schon wahnsinnig drauf, ich hatte mich vor Corona dafür angemeldet) und ab August mache ich bei dieser Forbildung mit: https://kompetenzen-digitaler-wandel.de/termine/aug20/
Ich bin gespannt.

Aber einfach immer wieder Durchatmen und Schritt für Schritt vorgehen. Heute konnte ich Sachen abhaken, morgen werde ich weitere Punkte abhaken können. Und so arbeite ich mich voran. Und dann kommen auch wieder ganz ruhige Phasen.

Feierabend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten