Dienstag, 5. Mai 2020

Corona-Theatertagebuch –Dienstag, 05. Mai 2020



9:07
Uhr:

Ich trage noch meine Schlafsachen. Morgens checke ich immer Mails, Facebook, Bloglovin und ein paar Nachrichten, die mir unterkommen.

Bin irgendwie nie bei Twitter, lese aber wahnsinnig gern gesammelte Tweets. Mein Favorit heute von Peter Wittkamp:
"Diese ganzen Rechten, die sich schon nach ein paar Wochen strenger Maßnahmen beschweren: Mit denen hätten wir auch keinen Weltkrieg gewonnen."Genau mein Humor.


11:45 Uhr:

Habe vorgestern ein 15-minütiges Workout-Video machen wollen und musste nach 9 Minuten aufgeben. Seitdem habe ich übelsten Muskelkater in Beinen und Armen (Ja, so unsportlich bin ich 😀), aber ich habe es heut nochmal versucht und 11 (!) Minuten geschafft. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Einzelunterricht mit meinem Schüler Nick war wieder sehr lustig, wir haben einige Übungen von Margolis Method gemacht.


17:02 Uhr:


Ich besitze eine Handyhülle! Mein Handy sieht jetzt aus wie ein Transformer!

In Mini-Schritten wächst die Motivation an Online-Kursen zu arbeiten. Ein bißchen schreckt mich noch der Aufwand ab, aber ich kann mich ja Schritt für Schritt vorarbeiten. Aber ich habe große Lust, verschiedene Elemente und Skills zusammenzupacken: Texte, Fotos, Videos, Audios, Grafik, Zoom-Meetings ...
Mein neu eingerichtetes Homeoffice trägt zu dieser Motivation bei. Einfaches Umräumen kann so inspirierend sein. Es ist noch nicht ordentlich und es gibt chaotische Ecken mit Papierstapeln, aber ich habe einen neuen, flexiblen Arbeitsplatz, an dem ich mich superwohl fühle.


21:51 Uhr:

Der heutige Zoom-Abend mit den Teilnehmenden der LAG war wunderbar. Fröhlich, lustig und sehr kreativ. In verschiedenen kleinen Übungen wurde getanzt, kleine Choreografien erarbeitet und Mini-Videowalks aufgenommen, in denen wir durch verschiedenste Emotionen, Geschichten und sinnliche Erlebnisse geführt wurden. Ich bin ganz berührt von den Ideen, die in der Gruppe zusammenkommen und freue mich darauf, die Teilnehmenden in den nächsten Monaten noch mehr kennenzulernen.

Jetzt tun mir meine Ohren weh. Habe heute ein Bluetooth Headset bestellt und bin gespannt, ob es mit meinem Rechner funktioniert. Möchte endlich mehr Bewegungsfreiheit bei der Online-Arbeit.

Feierabend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten