Samstag, 29. Februar 2020

"Drei Männer im Schnee" – Kleines Theater am Südwestkorso



"Hil ... fe!"

Ich bin ein großer Kästner-Fan und habe seinen Roman "Drei Männer im Schnee" sofort beim ersten Lesen ins Herz geschlossen. So sehr, dass ich diese Geschichte auch gern einmal auf die Bühne bringen möchte. Umso begeisterter war ich, als mein Vater meinen Bruder und mich zur Inszenierung dieses Romans in das Kleine Theater am Südwestkorso einlud.

Das kleine Theater überrascht mich immer wieder mit kreativen Bühnenbild-Lösungen und tollen Schauspielern. Auch in diesem Fall macht besonders das Zusammenspiel der drei Hauptfiguren richtig viel Spaß. Matthias Freihof schafft es, in seinem Gesicht sowohl mit großer Mimik als auch mit ganz kleinen Nuancen und perfektem Timing den Witz des Romans gekonnt zu transportieren.


Die kleine Bühne wird im Kleinen Theater am Südwestkorso immer interessant und clever genutzt, um das Optimum herauszuholen. Die Bergkulisse und der Schachbrettboden schaffen auf einfache Art einen gekonnten Szenenwechsel und zeigen, wie simpel Theater eigentlich sein kann.

Kurzum: die leichte, entspannte Inszenierung bietet einen wunderbar unterhaltsamen Theaterabend. Perfekt für den Familienbesuch in Berlin. Kleiner Tipp: davor oder danach gegenüber im griechischen Restaurant "Achilles' Taverna" Essengehen.

https://www.kleines-theater.de/drei-maenner-im-schnee/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen